Förderung Seniorenarbeit

In der Gemeinde Welver wird regelmäßig ein Seniorennachmittag angeboten. Bedeutet dies eine weitreichende Unterstützung der Senioren? Ja, aber nicht nur. Denn auch wenn ein Seniorennachmittag eine schöne Gelegenheit dafür ist, dass man sich austauschen kann, bedeutet eine nachhaltige Seniorenarbeit noch viel mehr. Viele Personen im hohen Alter verlieren durch den Tod ihren ewigen Wegbegleiter. Ihren Wegbegleiter mit dem sie durch Dick und Dünn gegangen sind. Wenn man diesen schmerzhaften Verlust überstanden hat, steht man jedoch auch vor einer Reihe von Problemen und Schwierigkeiten. Teilweise kehrt man sich in sich und verliert auch die Lust zu kochen. Alleine zu Essen macht schließlich auch keinen Spaß. Doch genau da möchte die Bürgergemeinschaft Welver ansetzen. Mit Ihrer Stimme werden wir uns weiterhin dafür einsetzen, dass dieses Problem zukünftig der Vergangenheit angehört. Wir werden uns dafür einsetzen, dass auch und vor allem auf den Ortsteilen unserer Gemeinde leerstehende Gebäude und Räume durch den Einsatz von Fördermitteln unserer Regierung so verändert werden, dass dort ein Ort Begegnung errichtet wird.

Ein regelmäßiges gemeinsames Mittagessen oder Beratungen für Pflege oder sonstige bürokratische Probleme können hier in einer Regelmäßigkeit bewältigt werden. Doch in diesen Räumlichkeiten sollen sich nicht nur die Senioren treffen, sondern auch die Jugendlichen sollen sich hier zu Hause fühlen. Man kann gegenseitig voneinander profitieren. Seien es die Jugendlichen, welche die Erfahrungen der Senioren zu Ihren Gunsten nutzen können. Oder die Älteren Bürger unserer Gemeinde, welche durch die Jugend Unterstützung beim Umgang mit dem Smartphone, Tablet, Fernseher, Computer oder anderen technischen Dingen erhalten können. Es soll ein freundliches Miteinander herrschen. Mit Ihrer Stimme werden wir uns als Bürgergemeinschaft Welver für flächendecke Mehrgenerationenhäuser einsetzen. Wir werden gemeinsam mit Ihnen versuchen, die Einsamkeit im Alter und die Probleme im Alter zu überwinden.